Menü
ClaudiaA

Back to nature: Einrichten mit Kork!

8

Das Gegenteil von verkorkst: Möbel und Accessoires aus Kork sind wieder schwer im Kommen!

Kork ist zurück – und beliebter denn je! Kein Wunder: Es handelt sich hierbei um ein rein natürliches Material, welches vollständig recycelbar ist und sich zudem bestens für Allergiker eignet. Und das Beste ist: Kork gehört zu jenen Werkstoffen, die auch in Sachen Nachhaltigkeit begeistern!

Nachhaltigkeit

Das Naturmaterial Kork wird aus der Rinde der Korkeiche gewonnen. Sobald der Baum älter als 25 Jahre ist, kann die Rinde circa alle 8 bis 12 Jahre abgeschält werden. Dabei ist der Rohstoff vollständig verwertbar und wird unter anderem zur Herstellung von Korken, Fußböden und Möbeln aus Kork verwendet.

Dass Kork so beliebt wurde, liegt vor allem an seinen hervorragenden Eigenschaften: Kork besitzt sehr gute isolierende Fähigkeiten und wird daher auch als Wärmedämmstoff verwendet. Außerdem handelt es sich um ein sehr leichtes Material, welches biegsam und wasserabweisend zugleich ist.

Des Weiteren kommt bei der Korkernte kein Baum zu Schaden, da sich die Rinde selbst reproduziert. Hinzukommend sind Korkeichenwälder für Tiere und Pflanzen ein einzigartiges Ökosystem. Dieses würde verloren gehen, wenn die Fläche anderweitig genutzt werden würde. Schon allein deswegen lohnt es sich, diesem Wirtschaftszweig mehr Beachtung zu schenken!

Soll das Material letztendlich recycelt werden, glänzt es mit einer ausgezeichneten Ökobilanz. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, kann es als Granulat zurückgeführt werden und bietet somit die Grundlage zur Herstellung weiterer Produkte. Und nicht zuletzt ist Kork staubabweisend und unattraktiv für Milben, worüber sich besonders Allergiker sehr freuen dürften!

Wohnen mit Kork

Der warme Farbton des Korkmaterials bringt Gemütlichkeit, Ruhe und ein natürliches Flair in das Zimmer. Deswegen passt der Werkstoff auch besonders gut zu weiteren natürlichen Materialien und dezenten Farben. Kork ist dennoch alles andere als langweilig: Die interessante Oberflächentextur wirkt lebhaft und lässt unterschiedliche Körnungen erkennen.

Gestalten mit Kork

Wer seine Berufung im Bereich DIY sieht, findet in Kork ein sehr dankbares Material. Kork ist relativ günstig und kann vielfältig genutzt werden: Ob Pinnwand, Untersetzer, Dekoanhänger oder Behälter aus Korkstoff – Experimentierfreudige kommen hier voll auf ihre Kosten! Und schlussendlich kann man das fertige Stück auch noch mit Farben und Mustern verschönern, um seinem eigenen Design den letzten Schliff zu verleihen!

Wohnen mit Kork – nichts lieber als das! Besonders schöne und ausgefallene Produkte aus diesem Material zeigen wir Dir hier.

Das könnte dich auch interessieren
Glänzende Zeiten für Kupfer
Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Zum Glück, denn wir wollen Kupfer! Weil es so schön glänzt, so viel Wärme verströmt, sowohl romantisch als auch super lässig wirkt.
6
Mehr von ClaudiaA
Die schönsten Picknickkörbe zur Sommersaison!
Ein Picknick im Freien – mit keinem Event könnte man den Sommer besser zelebrieren! Wir zeigen dir eine Auswahl der schönsten Picknickkörbe.
10
Skandinavisches Design: 10 schöne Möbel & Accessoires für unter 500 Euro
Schlicht und schön präsentiert sich skandinavisches Design. 10 schöne Möbel & Accessoires für unter 500 Euro, die nordisches Flair in Deine vier Wände bringen.
9
Momentan beliebt
Boardinghouse August: Ein skandinavischer Traum in Hamburg
Das Boardinghouse August im Hamburger Schanzenviertel begeistert mit skandinavischem Design.
10
DIY-Einbauschrank: Stauraumwunder im Dachgeschoss
Du suchst eine Lösung den Raum unter der Dachschräge sinnvoll zu nutzen? Hobby-Handwerker Alexander zeigt, wie man einen maßangefertigten Einbauschrank selber bauen kann.
8
Mehr zu Raumgestaltung
Modern family: Stilvoll Wohnen mit Kindern
Der Klapperstorch hat angeklopft und nun bangst du um deine stilvoll eingerichtete Wohnung? Keine Sorge, wir zeigen dir, wie man mit Kindern stilvoll wohnen kann!
5
Willkommen zu Hause! Tipps für den Eingangsbereich
Schluss mit Schuhchaos und herumliegendem Krimskrams! Wir zeigen euch, wie ihr euren Eingangsbereich einladend gestaltet.
5
header
body