Menü
johannes

Dunkle Badezimmer richtig einrichten!

3

Die meisten werden es kennen: Kleine Bäder, keine Fenster, kein Tageslicht! Ob Gäste-WC oder Einzelbad, das Einrichten von dunklen Bädern und die damit verbundene Badplanung stellt uns regelmäßig vor Herausforderungen. Doch keine Panik – mit den folgenden Einrichtungs-Tipps und -Ideen holt Ihr das Maximale aus dunklen Badezimmern raus!

Zunächst ist die richtige Beleuchtung im Badezimmer entscheidend. Sind Eure Bäder nicht anständig beleuchtet, hilft auch die weißeste Wand nichts. Die Kunst liegt darin, den Raum vollends auszuleuchten, ohne dass er dabei ungemütlich wirkt. Im Zweifel lieber ein etwas dunkleres als ein zu helles Grundlicht wählen.

Das Schmink- oder Spiegellicht sollte im Idealfall gestreut sein und über eine Beleuchtungsstärke von 300 bis 400 Lux (Lumen durch Quadratmeter) verfügen. Darauf muss dringend geachtet werden, sonst graut es Euch nach jedem morgendlichen Blick in den Spiegel. Ein falsch oder ungünstig beleuchteter Spiegel lässt Euch deutlich schlechter aussehen als in Natura. Stichwort: Augenringe! Unterschätzt das nicht und fragt zur Not lieber noch einmal beim Fachhändler nach!

Wollt Ihr zusätzlich Badewanne oder Dusche in Eurem Badezimmer beleuchten, achtet darauf, dass das Licht nicht blendet. Denkbar wäre auch eine dimmbare Leuchte – für entspannte Stunden am Wochenende fernab der morgendlichen Alltagshektik.

Überlegt Euch, worauf der Schwerpunkt beim Betreten des Badezimmers liegen soll. Eine Lichtdecke (ein großflächiger Beleuchtungskörper hinter einer Kunststoffdecke) eignet sich beispielsweise besonders gut, will man eine Art Deckenfenster simulieren. Die durchgängige Lichtquelle sorgt dabei für eine größere Wahrnehmung des Raumes.

Eine weitere Möglichkeit, Eure Decke im Badezimmer aufzupeppen, ist die Montage einer Lackspanndecke. Dabei handelt es sich um eine Kunststoffdecke mit Hochglanzeffekt. Dadurch wird der Raum gespiegelt, was vor allem kleine Badezimmer größer erscheinen lässt. Das gilt übrigens generell für Interior, was glänzt und somit das Licht im Badezimmer verteilt. Auch ein genialer Eyecatcher: eine schöne Wandleuchte. So werden Wandfarbe und -Bilder besonders gut in Szene gesetzt.

Jetzt wo Euer Badezimmer perfekt ausgeleuchtet ist, geht es an die passenden Farben und Raumausstattung. Ob Bodenfliesen oder Wände – mit hellen Farbtönen vergrößert Ihr die Raumoptik. Gerade bei kleinen Bädern sind helle Farben empfehlenswert. Habt Ihr hohe Decken, empfiehlt sich zudem ein hoher Spiegel – auch er vergrößert optisch, hilft, das Licht besser im Raum zu verteilen. So wirkt alles heller und freundlicher.

Für die Einrichtung kleiner und dunkler Bäder bieten sich Badmöbel an, die weder zu hoch noch zu kleinteilig sind. Zu hohe Regale oder Schränke schließen die Decke, werfen Schatten und verdunkeln den Raum – während zu viele kleine Badmöbel schnell unaufgeräumt und beengend wirken können. Der Schlüssel liegt in Einbauschränken mit wenig Tiefe, so kann alles an einem Ort untergebracht werden. Das schafft Ordnung im Badezimmer!

Ideal sind Hängeschränke. Sie wirken weniger überfrachtend, da unter- und oberhalb des Möbelstücks freier Raum erhalten bleibt. So kann sich das Licht besser verteilen. Verspiegelte Einbauschränke schlagen gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: Sie helfen beim Verstauen, vergrößern den Raum und verteilen das Licht.

Das könnte dich auch interessieren
Design-Heizkörper
Wenn es um Heizkörper im Badezimmer geht, schlägt das Herz von Design-Fans nicht unbedingt sofort höher. Bis jetzt! Kiki Ahlers von der Schöner-Wohnen-Redaktion zeigt, wie tolle Design-Objekte das Bad mit individuellen Looks aufwerten.
3
Mehr von johannes
Multitalente: 12 Möbel mit Mehrwert
Kein Platz? Kein Problem. Diese praktischen Möbel vereinen mehrere Funktionen gleichzeitig.
6
Märchenhaftes Tiny House: Pinkfarbener Wohntraum auf 15 Quadratmetern
Für knapp 24.000 Euro wird man Besitzer eines mobilen Tiny Houses. In Kanada ist das Konzept vom konsequenten Downsizing längst ein Trend...
0
Momentan beliebt
Tragbare Lichter: LED- und Solarleuchten für deinen Lieblingsplatz im Freien
Diese tragbaren Lampen beleuchten unseren Lieblingsplatz draußen!
2
Tick Tack: In vier Schritten zur DIY-Uhr
Uhren kann man nicht genug haben! Wir zeigen dir, wie du diese DIY-Uhr ganz einfach Nachbasteln kannst.
2
Mehr zu Einrichten nach Räumen
Endlich zu dritt: das Babyzimmer einrichten
Inspirationen und Tipps zum Einrichten des Babyzimmers gesucht? Wir geben Tipps für die Gestaltung!
6
Ein neuer Look für deine Küche: 14 Tipps für schnelle Veränderung!
Praktische Tipps für ein unkompliziertes Küchen-Makeover.
5
Kommentare (3)
Hans_P

Super Toll! Dieser Shop hat auch schöne Einbauleuchten: http://www.ledeinbaustrahlershop.de/led-einbaustrahler-bad.html

johannes

Danke Bädermax – da habt ihr Recht :)

Bädermax / Maxxwell

Tolle Ideen! Man kann wirklich aus jedem Badezimmer eine Wohlfühl-Oase machen. Der Aufwand muss gar nicht so groß sein.

header
body