Menü
Marie

Outdoor-Möbel richtig pflegen: Acht nützliche Tipps und Tricks!

4

Die Garten- und Balkonsaison hat endlich begonnen. Zeit also, die Gartendeko auszupacken und Euren Outdoor-Möbeln zu neuem Glanz zu verhelfen, bevor die ersten Gäste zum Angrillen aufschlagen. Hier und da muss noch ein Schräubchen festgedreht werden und vielleicht könnte der Gartentisch aus Teakholz einen neuen Anstrich vertragen. Nur welches Öl eignet sich für welches Holz? Und wie bekommt Ihr auch die matten Kunststoffmöbel wieder zum Strahlen? Wir haben ein paar Tricks für Euch zusammengetragen und eine Auswahl an Gartenmöbeln zusammengestellt, mit denen Ihr besonders Eindruck schinden könnt.

Inhaltsverzeichnis:

1. Wie pflege ich meine Kunststoffmöbel?

Kunststoffmöbel sollten erst einmal von grobem Schmutz befreit werden. Das geht zum Beispiel mit Essigreiniger. Bei hellen Möbeln gibt es außerdem einen einfachen Trick: Backpulver oder Natron auf einen feuchten Lappen geben und die Möbel damit einreiben. Das Ganze einwirken lassen und danach gründlich abspülen. So löst sich der Schmutz und die Möbel werden wieder aufgehellt. Auch normaler Kunststoffreiniger eignet sich. Gegen eine matte oder raue Oberfläche hilft klassische Autopolitur.

2. Wie pflege ich meine Massivholzmöbel?

Auch Massivholzmöbel lassen sich erst mal grob mit Neutral- oder Essigreiniger säubern. Eine grobe Bürste hilft beim Entfernen von Schmutzresten. Nach dem Trocknen kann das Holz mit Schleifpapier bearbeitet und anschließend geölt werden. Hierbei solltest Du beim Kauf einen Fachmann zurate ziehen, um das passende Öl für Deine Garnitur zu kaufen. Mit einem Pinsel werden die Möbel dann geölt, überschüssiges Öl sollte anschließend mit einem Lappen entfernt werden.

3. Meine Holzmöbel sind über den Winter grau geworden

Holzmöbel laufen mit der Zeit grau an, das ist ganz normal und kann sogar sehr gut aussehen. Wem der Patina-Look nicht gefällt, der kann durch Abschleifen und Ölen das Holz in seinen ursprünglichen Zustand bringen. Im Fachhandel gibt es außerdem spezielle Dickschichtlasuren, die vor dem Ergrauen schützen können.

4. Wie kann ich die Holzbeine an meinen Gartenmöbeln schützen?

Vor allem bei der Lagerung Eurer Gartenmöbel solltet Ihr darauf achten, dass Füße und Beine nicht direkten Kontakt mit dem Boden haben. Im Baumarkt gibt es kleine Kunststofffüße zu kaufen, die man an den Füßen befestigen kann, um das Holz zu schonen.

5. Wie bekomme ich den Rost von meinen Gartenmöbeln ab?

Nach einer Grundreinigung mit Neutral- oder Essigreiniger können Rostflecken erst mit einer groben Drahtbürste entfernt und anschließend das Material mit feinem Schleifpapier (180er Körnung) bearbeitet werden. Dann grundiert Ihr das Material mit Rostschutz. Anschließend wieder fein anschleifen und mit der Farbe des Möbels überlackieren. Wer gerade keinen Essigreiniger zur Hand hat, kann auch lauwarmes Wasser mit Salz mischen und so den Rost abschrubben.

6. Wie reinige ich Aluminiummöbel?

Aluminium ist sehr pflegeleicht. Ein Neutralreiniger reicht aus, um den Schmutz von Alu-Möbeln zu entfernen. Der Kontakt mit eisenhaltigen Gegenständen sollte allerdings vermieden werden. Bei hoher Luftfeuchtigkeit kann sich unter Umständen sonst Rost bilden.

7. Wie pflege ich Rattanmöbel?

Rattanmöbel sollten idealerweise am Abend untergestellt werden, da sie auf Dauer keine Feuchtigkeit vertragen. Um das Geflecht also vor hässlichen Flecken zu schützen, solltet Ihr lieber auf Nummer sicher gehen. Reinigen kann man Rattan mit Sattelseife. Das schützt das Material und lässt es seine Elastizität behalten. Übrigens: Eine Alternative zu echtem Rattan ist die künstliche Variante Polyrattan. Sie ist uneingeschränkt wetterfest.

8. Wie und wo verstaue ich meine Gartenmöbel am besten?

Um Gartenmöbel vor Witterungseinflüssen zu schützen, sollten sie untergestellt oder mit Folie abgedeckt werden. Das erleichtert nicht nur die Pflege, sondern sorgt auch für Langlebigkeit.

Das könnte dich auch interessieren
Die schönsten Gartenmöbel für die Sommersaison
Die ersten Frühlingsboten senden eindeutige Signale: Zeit, die Gartensaison einzuläuten. Wir haben die schönsten Gartenmöbel und Outdoor-Accessoires zur Inspiration zusammengestellt.
12
Mehr von Marie
Blockhütten-Look: So holst du dir Chalet-Romantik nach Hause!
So bringst du Skihütten-Charme in deine vier Wände!
6
Comeback der Gilmore Girls: Die besten Accessoires für euren Netflix-Abend!
15 Dinge, die bei einem Binge-Watching Abend der Gilmore Girls nicht fehlen dürfen.
7
Momentan beliebt
The Walled Off Hotel: Künstler Banksy eröffnet Unterkunft im Westjordanland
Das Hotel an den israelischen Sperranlagen wirbt mit dem "schlechtesten Ausblick der Welt".
8
Expertin des Monats März: Sabine Wittig von azurweiss!
Unsere roomido-Expertin des Monats Sabine bringt euch in Frühlingsstimmung!
7
Mehr zu Balkon- & Gartengestaltung
Lieblingsplätze: Grüne Oasen aus der Seniorbook-Community
Wir präsentieren euch die schönsten Gärten und Balkone aus der Seniorbook-Community!
1
Zeigt her eure Wohnung: Die 10 beliebtesten Gärten und Balkone der Community
Wir zeigen euch die schönsten Gärten und Balkone des Sommers!
7
header
body