Menü
HUF HAUS

Homestory: Zu Besuch bei Familie Müller

8

Ein paar Wochen nach ihrem Einzug in ihr HUF HAUS hörten Daniel Müller und seine Freundin die Nachbarin rufen: „Schatz, schau dir das an – da steht plötzlich ein Haus!“ Sie war mit ihrem Mann aus einem zweiwöchigen Urlaub wieder gekommen und konnte ihren Augen nicht trauen, als sie ein dreistöckiges Haus auf dem Nachbargrundstück vorfand. Daniel Müller erinnert sich gerne an die Szene zurück. Der 58-jährige Architekt gestaltete sein HUF HAUS selbst und fühlt sich, umgeben von atemberaubender Natur und Blick auf die Alpen, pudelwohl. Dass die Natur in das Wohnerlebnis einbezogen wurde, war dem leidenschaftlichen Wanderer sehr wichtig: die lichtdurchfluteten Räume und der direkte Kontakt zur Natur durch die großen Schiebeelemente aus bodentiefem Glas waren bei der Gestaltung sein Hauptanliegen. Eine Bauphilosophie, die voll und ganz dem Ansatz von HUF Haus entspricht. Die Inneneinrichtung beschreibt Daniel Müller selbst als „modern aber wohnlich und gemütlich“. Lieblingsplätze haben er und seine Familie gleich mehrere: ob vor dem Kamin oder im Liegestuhl am Pool bietet das Haus zu jeder Jahreszeit die perfekte Möglichkeit um die Seele baumeln zu lassen.

HUF HAUS

Heller Wohnberich

2
Die Räume des Hauses sind großzügig geschnitten und offen gestaltet. Der Eames Lounge Chair ist das Lieblingsmöbelstück der Müllers.
HUF HAUS

Dachterasse

3
Die Dachterrasse ist geräumig und einladend gestaltet. Sie ist nur eines der vielen Highlights des HUF HAUSES der Müllers. Weitere Informationen zu HUF HAUS finden Sie unter www.huf-haus.com
Das könnte dich auch interessieren
Haus im Retrostil
Bewohnerin Katharina betreibt den Shop www.vintagewonderland.de und den Blog www.leelahloves.de
7
Momentan beliebt
DIY-Einbauschrank: Stauraumwunder im Dachgeschoss
Du suchst eine Lösung den Raum unter der Dachschräge sinnvoll zu nutzen? Hobby-Handwerker Alexander zeigt, wie man einen maßangefertigten Einbauschrank selber bauen kann.
8
The Walled Off Hotel: Künstler Banksy eröffnet Unterkunft im Westjordanland
Das Hotel an den israelischen Sperranlagen wirbt mit dem "schlechtesten Ausblick der Welt".
8
header
body